http://www.politiker-stopp.de/gfx/politiker-stopp-print.png

blog.crash-override.net

Benjamins braindump

[PRESSE] FOTOHETZJAGD

So ziemlich jeder hat von der 'Kampagne' Fotografiert Kai Diekmann des BILDblog gelesen.
Auch ich habe mir dazu in den letzten Tagen so meine Gedanken gemacht.

Ich bin nicht prominent und habe auch nur selten eine Kamera auf mich gerichtet (ausser in der U-Bahn, am Flughafen, auf oeffentlichen Plaetzen, im Bus, auf dem Firmengelaende, beim Einkaufen, in oeffentlichen Gebaeuden und wo sonst noch die Illusion der Sicherheit durch Ueberwachung geschaffen werden soll). Dennoch habe ich das merkwuerdige Gefuehl kennengelernt, auf einer Veranstaltung von wildfremden Menschen erkannt zu werden. Mulmiges Gefuehl erstmal.

Die letzte BILD habe ich vor ein paar Jahren gelesen. Ich war im Urlaub auf Fuerte Ventura mit ein paar Freunden von mir und Stefan hat jeden Tag eine BILD gekauft. Da liest man halt dann mit.
Dass die BILD die Grenzen der Legalitaet und Moral ausgiebigst auslotet, darin stimmen die meisten Leute ueberein. Dass haeufig voelliger Bloedsinn abgedruckt wird ist auch nichts Neues.
Dass allerdings der BILD-'Chef' jetzt selbst zu spueren bekommt, was sein Kaeseblatt verursacht, duerfte durchaus neu sein.

Worueber soll diese Aktion - dieses 'Experiment' wie BILDblog es nennt - Aufschluss geben? Wie angenehm sich Herr Diekmann fuehlen wird? Wie viele Leute tatsaechlich dem Aufruf folgen?
Das weiss ich leider nicht. Allerdings denke ich, das schoenste Ergebnis waere, wenn einfach niemand daran teilnimmt. Das waere ein schoenes Zeichen, dass sich weder fuer den 'Hetzjagdaufruf' des BILDblogs, noch fuer Herrn Diekmann irgendjemand interessiert.

EOF

Category: blog

Tags: Presse Illusion Sicherheit

2 Comments

From: Thilo
2006-10-19 12:26:58 +0200

: Das waere ein schoenes Zeichen, dass sich weder fuer den Hetzjagdaufruf
: des BILDblogs, noch fuer Herrn Diekmann irgendjemand interessiert.
Genau so eine Nichts sehen, nichts sagen, nichts hoeren Einstellung darf aber nicht passieren.

From: blindcoder
2006-10-19 13:04:42 +0200

Es geht mir nicht um eine Drei-Affen-Mentalitaet, sondern um bewusstes nicht teilnehmen.
Es interessiert herzlich wenig, ob Promi A mit Promi B rummacht oder Promi C Koks geschnupft und Goldstuecke geschissen hat. Das ist was fuer Waschweiber, in deren Leben nichts mehr passiert und die nicht gewillt sind, daran etwas zu aendern.
Daher haette ich es am Besten gefunden, wenn bereits bei der Leserreporter Aktion der BILD niemand teilgenommen haette. Und seien wir doch mal ehrlich: Ohne die versprochenen 500+ Euro haette es wohl auch keiner.
Waere es von daher nicht ein schoenes Zeichen, wenn an der BILDblog Aktion niemand teilnehmen wuerde? Nicht aus Faulheit/interessiert-mich-nicht/sonstwas, sondern bewusstes nicht teilnehmen.

Post a comment

All comments are held for moderation; basic HTML formatting accepted.

Name: (required)
E-mail: (required, not published)
Website: (optional)